Verkehrsrecht

Verkehrsunfall – was ist zu tun?

Es gibt heutzutage keine einfachen Unfälle mehr. Selbst wenn der Unfallgegner den Unfall ganz klar verschuldet hat, so kürzen die Versicherer die Rechnungen der Mietwagenfirma, des Sachverständigen, der Werkstatt, des Abschleppunternehmens oder den Wiederbeschaffungswert. Die Kfz-Haftpflichtversicherer beschäftigen hochspezialisierte Sachbearbeiter, deren oberstes Ziel es ist, so wenig wie möglich zu bezahlen. Für die Abwicklung von Verkehrsunfällen braucht man deshalb die Hilfe eines ebenso spezialisierten Beistandes – einer Fachanwältin für Verkehrsrecht.

Rufen Sie uns am besten sofort an! Wir schätzen die Haftungslage ein und sagen Ihnen, was Sie als nächstes tun müssen.

Das Beste ist, diese Hilfe kostet Sie in aller Regel nichts. Die Kosten der Anwältin Ihres Vertrauens sind Teil Ihres Schadensersatzanspruches und müssen vom gegnerischen Versicherer bezahlt werden. Wir führen den kompletten Schriftverkehr mit dem gegnerischen Versicherer, informieren Ihren Leasinggeber und im Mithaftungsfall Ihren Haftpflichtversicherer.

Falls Sie verletzt wurden, kümmern wir uns selbstverständlich auch darum, dass Sie ein angemessenes Schmerzensgeld erhalten.

Katharina Brasch

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

KATHARINA BRASCH

Fachanwältin für Verkehrsrecht

Menü